Ratgeber ...

Schrott ist nicht gleich Schrott. Unser Ratgeber hilft Ihnen, den Überblick über Altmetall, Kabel, Kupfer und Co. zu behalten.

Wir handeln / entsorgen:

  • Eisen / Schrott / Gussschrott / Schwerschrott
  • Buntmetall
  • Edelstahl
  • Eisenschrott
  • Kabelschrott
  • Kupferschrott und anderer Metallschrott
  • Stahllegierungen (V2A, V4A ...)
  • Aluminium
  • Kupfer
  • Messing
  • Altblei
  • Rotguss
  • Zink
  • Aluminiumschrott
  • Kupferschrott
  • Messingschrott
  • VA-Schrott
  • Bleischrott
  • Zinkschrott
  • Gegenstände aus metallischen Werkstoffen

Als Buntmetall bezeichnete man früher Kupfer sowie Kupfer-Legierungen – im Gegensatz zu Weißmetallen wie Zink und Zinn. Heute fallen alle Nichteisen-Metalle unter diesen Begriff, also z. B. Kupfer, Blei, Zinn, Messing, Aluminium und Zink.

Eisenschrott umfasst grob unterteilt Stahlschrott, Gießereischrott sowie Nutzeisen wie z. B. Baustahl, Stahlträger und -bleche.

Kabel bestehen aus einem Leiter (in der Regel Kupfer oder Aluminium) und einer isolierenden Ummantelung (hauptsächlich Kunststoff). Kabel werden sowohl in der Stromversorgung als auch in der Informationstechnik eingesetzt.

Da sie häufig nur zur einmaligen Verwendung vorgesehen sind und Kupfer ein wertvoller Rohstoff ist, kommt dem Recycling von Kabelschrott eine immer größere Bedeutung zu.


Kabelschrott wird in Schneidmühlen zerkleinert und mittels Windsichtung in die Anteile Kupfer- und Kunststoffgranulat getrennt.

Links: Windsichten (Wikipedia)

Broschüre der Qualitätsgemeinschaft Kabelzerleger zum Thema Kabelschrott (PDF)

Kupfer ist ein relativ weiches Metall und eignet sich aufgrund seiner hohen Leitfähigkeit und guten Verformbarkeit hervorragend zur Herstellung von Kabeln. Darüber hinaus werden aus Kupfer unter anderem Rohre, Kessel, Armaturen und Münzen produziert.

Links:
Umfassende Informationen zu Kupfer (Deutsches Kupferinstitut)


Kupferschrott wird in Sorten gehandelt (unvollständige Liste):

  • Kupfer schwer (95% Kupfer)
  • Kupfer leicht (Kupfer mit vielen Anhaftungen)
  • Milberry (dicker Kupferdraht)

Links: Aktueller Kupferpreis (Finanzen.net)

Schrottplatz

Der Schrottplatz dient zum Annehmen und sortenreinen weiterhandeln an die Endabnehmer der Branche. Wir führen den Schrott zurück in den Kreislauf und schonen die Umwelt.

Blick auf den Schrottplatz der MKR GmbH in Köln (Google Maps)


Schrotthandel

Der Schrotthandel findet häufig in mehreren Stufen statt. Danach wird der Schrott je nach Betriebsgröße und maschineller Ausstattung an andere Schrotthändler weitergegeben, die den Schrott trennen, sortieren und weiter aufarbeiten, um daraus wiederverwertbare Rohstoffe zu gewinnen.

Links: Usancen (Handelsbräuche) im Metallhandel (PDF)


Schrotthändler

Der erste Gedanke beim Wort Schrotthändler geht wahrscheinlich in Richtung "altes Auto". Die Aufgaben des Schrotthändlers sind jedoch deutlich vielseitiger, und teilweise ist er auf bestimmte Bereiche spezialisiert, z. B. auf den Handel und das Recycling von Kabelschrott. Alles, was Metall enthält und nicht mehr verwendet wird, gehört in die Hände des Schrotthändlers.

Links: Usancen (Handelsbräuche) im Metallhandel (PDF)

Jetzt Altmetalle verkaufen ...

  • Bringen Sie Ihr Altmetall zu einem unserer Schrottplätze in Köln Longerich / Köln Rodenkirchen ...

  • Wir nehmen Ihre Altmetalle an, bewerten sie vor Ort und verwiegen sie getrennt.

  • Wir kaufen Ihre Altmetalle zu unseren tagesaktuellen Schrottpreisen an - von Aluminium bis Zink kaufen wir alle Sorten von Altmetallen und Eisenschrott.

Sie haben kleine Mengen oder sind eine Privat­person?

Unsere Schrottplätze in Rodenkirchen und Longerich stehen Ihnen während unserer Öffnungszeiten durchgehend zur Verfügung

Sie sind Großkunde?

Besuchen Sie unseren Schrottplatz der MKR in Köln-Niehl ...

Jetzt Kontakt aufnehmen ....

Ob Unternehmen oder Privatanlieferer - Wir beraten Sie gerne!

* = Pflichtfeld